Bürstadt

Bürgermeisterwahl Hofheimer zum Kandidaten bestimmt

SPD kürt Lüderwald

Bürstadt.Die SPD geht mit Steffen Lüderwald aus Hofheim ins Rennen um den Chefsessel im Bürstädter Rathaus. Gestern Abend haben ihn 22 SPD-Mitglieder im Ratskeller einstimmig unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu ihrem Bürgermeisterkandidaten gekürt. „Das zeigt, dass er uns überzeugt hat und wir eine Siegeschance sehen“, betonte der Vorsitzende Boris Wenz.

Der Diplom-Betriebswirt Lüderwald stehe für die Werte der SPD und bringe zudem kommunalpolitische Erfahrung mit. Immerhin sitzt der 49-Jährige in der Stadtverordnetenversammlung von Lampertheim. Bevor er sich vor zwei Jahren als Coach und Trainer im Bereich Verkauf selbstständig gemacht hat, war Lüderwald bei mehreren Medienhäusern angestellt, zuletzt beim Verlag Rheinpfalz in Ludwigshafen.

SPD-Vorsitzender Boris Wenz wirkte sehr erleichtert gestern Abend. Er wies auf die große Verantwortung seiner Partei als Opposition in Bürstadt hin, die Bürgermeisterin Bärbel Schader (CDU) häufig kritisiere. „Keinen Gegenkandidaten zu stellen, hätten wir den Bürgern nicht vermitteln können“, sagte Wenz. „Wir werden jetzt einen Schlachtplan für den Wahlkampf ausarbeiten.“ Zudem werde Lüderwald in den kommenden Tagen ganz offiziell vorgestellt. Viel Zeit bleibt nicht mehr, um ihn in Bürstadt bekannt zu machen: Am Sonntag, 27. Januar, steht die Bürgermeisterwahl an. Das sind noch elf Wochen. 

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional