Bürstadt

Bazar Gemeindefest beginnt am 1. September

St. Michael feiert unterm Kirchtum

Archivartikel

Bürstadt.Mit dem Spätgottesdienst am Samstag, 1. September, 17 Uhr, startet der Bazar von St. Michael. An zwei Tagen wird das Traditionsfest im Schatten des Bürstädter Zwiebelturms gefeiert. Erneut wollen sich die etwa 100 Helfer um Manfred Hartmann um ihre Gäste kümmern, sie verköstigen und mit kühlen Getränken gegen aufkommenden Durst ankämpfen.

Neben Schnitzel aus der Pfanne locken Hackbraten und Würstchen in verschiedenen Varianten. Die Vegetarier kommen am Samstag mit einer Pilzpfanne auf ihre Kosten. Am Sonntag bekommen sie Käsespätzle serviert. Am Samstagabend wird auch die Cocktailbar im Pfarrgarten eröffnet. Die Gäste dürfen unter Zeltplanen Platz nehmen und werden bedient. Guter Sitte folgend, werden die Speisen auf Tellern und nicht auf Einweggeschirr serviert.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst am Sonntag, 2. September, 10.30 Uhr geleitet der Spielmannszug der Feuerwehr die Besucher schwungvoll in den Tag. Später greift auch der Katholische Kirchenmusikverein zu den Instrumenten.

Viel Spaß wollen dann die Kita-Kids mit ihren Auftritten verbreiten. Zudem kümmern sich die Pfadfinder vom Stamm Bruder Feuer um die kleinen Besucher. Die Eltern der Spatzennest-Kinder wollen mit einem Kasperletheater zur Unterhaltung der jüngsten Gäste beitragen. Wer sein Glück herausfordern möchte, ist beim Losverkauf für die reichhaltige Tombola richtig. Auch eine Kinder-Tombola wird es wieder geben. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional