Bürstadt

Sozialausschuss II Anfrage zu Lärm am alla hopp!-Park

Stadt mit Skatern im Gespräch

Bürstadt.Die SPD stellte während der Sitzung des Sozialausschusses in Bürstadt die Anfrage, ob es Beschwerden der Anwohner wegen Lärmbelästigungen auf der alla hopp!-Anlage gegeben habe. Bürgermeisterin Bärbel Schader erklärte, die Bewohner rund um die Anlage hätten zwei Punkte kritisch angemerkt.

Zum einen seien es Skater, die in den Abendstunden Lärm verursachen, weil sie unter anderem die Rampe und das Geländer am Bürgerhaus nutzen. Zum anderen sind es die Nutzer des kostenfreien Internets, die sich in den Abendstunden zum Beispiel im Pavillon aufhalten. „Wir möchten das im Dialog klären und haben unter anderem mit den Skatern gesprochen. Bis jetzt ist eine zeitliche Begrenzung der Anlagennutzung auf 22 Uhr festgelegt“, erläuterte Schader.

Derzeit geht die City-Streife, die anders als der Freiwillige Polizeidienst auch Personalien aufnehmen darf, des Öfteren abends auf Kontrollgang. Das Geschehen während der Abendstunden soll einen Monat beobachtet werden. SPD-Fraktionsvorsitzender Franz Siegl hatte die Anfrage gestellt, damit auch die Stadtverordneten von den Beschwerden erfahren und die Lösungsansätze gemeinsam diskutiert werden können.

Ehrenamtstag im Bürgerhaus

Der Ehrenamtstag wird am 12. April, 18.30 Uhr, im Bürgerhaus stattfinden. Das gab die Bürgermeisterin bekannt. „Bisher haben wir eine große Resonanz von den Vereinen und Organisationen. Es ist aber noch Zeit, weitere Teilnehmer anzumelden“, erklärte Schader.

Das Thema Bürgerbus soll in einer der nächsten Sitzungen erneut auf den Tisch kommen. „Wir prüfen gerade, in welcher Form wir an den Förderungen vom Land teilnehmen können“, teilte die Bürgermeisterin mit. Unter anderem gibt es das Förderprogramm „Land hat Zukunft“. Außerdem sei es wichtig, Ehrenamtliche zu haben, die den Bus fahren werden. Mit den Anbietern im Öffentlichen Nahverkehr sei noch das eine oder andere zu klären, damit es zu keiner Konkurrenzsituation kommt. „Ich könnte mir einen Bürgerbus sonntags vorstellen, wenn viele zum Kaffeetrinken nach St. Elisabeth kommen“, teilte Schader mit.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional