Bürstadt

Bohrloch: Bauarbeiter müssen die Grube mit der defekten Wasserleitung in der Luisenstraße provisorisch abdecken

Stadtverwaltung will Verkehr wieder fließen sehen

Archivartikel

Bürstadt. Das große Bohrloch in der Bürstädter Innenstadt soll nun doch nicht mehrere Wochen lang klaffen. Der Verkehr in der Luisenstraße müsse schnell wieder fließen, lautet die Forderung des Ordnungsamtes an die Baufirma.

Bei der Vorbereitung zur Grundwasser-Sanierung im Stadtzentrum hatten Bauarbeiter vor rund drei Wochen eine Hauptwasserleitung angebohrt. Bei dem getroffenen

...
Sie sehen 29% der insgesamt 1347 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel