Bürstadt

Unwetter Wasser steht in Kellern und öffentlichen Gebäuden / 139 Notrufe aus dem Stadtgebiet / Baugrube in Groß-Rohrheim erneut bis zum Anschlag voll gelaufen

Starkregen trifft Bürstadt mit voller Wucht

Archivartikel

Bürstadt/Biblis/Groß-Rohrheim.Die heftigen und stundenlangen Regengüsse am Montagabend haben in Bürstadt für unzählige nasse Keller und Wohnungen gesorgt. „Es gab 139 Notrufe aus dem gesamten Stadtgebiet“, berichtet Stadtbrandinspektor Uwe Schwara. Teilweise stand das Wasser kniehoch.

Gegen 19 Uhr rückten die Einsatzkräfte zum ersten Mal an diesem Abend aus. Auf der B 47 bei Bürstadt hatte es gekracht. Dort, wo die

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2763 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional