Bürstadt

Kanalsanierung Seit September laufen in Riedrode Arbeiten für 180 000 Euro

Strumpf kleidet altes Rohr aus

Archivartikel

Riedrode.Der Schlussspurt steht diese Woche bei der Kanalsanierung in der Neuen Wald- und Lindenstraße von Riedrode an. Seit September kleidet die Fürther Firma Kilian das brüchige Rohr auf einer Länge von 485 Metern mit einem sogenannten Inliner aus. Dabei wird ein Strumpf in den Kanal gezogen und mit einem Kompressor aufgeblasen, so Oswin Klees vom Bürstädter Tiefbauamt.

"Dieser Schlauch ist

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1057 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional