Bürstadt

RV 03 Guter Start der Bürstädter in die zweite Saisonhälfte

Triathleten in Viernheim stark

Archivartikel

Bürstadt.Nach einem starken Saisonauftakt im Frühjahr startete für die Triathleten des RV03 Bürstadt jetzt die zweite Saisonhälfte. Für die Athleten ging es hierfür nach Viernheim.

In den Morgenstunden starteten Holger Colditz und Christian Schneider im Jedermann-Triathlon. Nach 500 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen konnten sich die Sportler über die Plätze 29 und 30 freuen. In der Altersklasse der Junioren startete Ruben Wiedemann über die gleiche Distanz. In einem starken Rennen konnte er den dritten Platz belegen.

Am Nachmittag startete dann der Nachwuchs der RV Triathleten. Die jüngsten Teilnehmer Nuri Colditz und Moritz Ruhland gingen in der Altersklasse (AK) Schüler C (100 Meter/2,5 Kilometer/400 Meter) an den Start. Moritz Ruhland belegte Platz 13. Nuri Colditz schaffte es in der letzten Disziplin, dem Laufen, noch an der Führenden vorbeizuziehen und konnte sich so am Ende über den ersten Platz freuen.

In der AK Schüler B (200 Meter/fünf Kilometer/ein Kilometer) gingen Lars Hintzen und Neo Colditz an den Start. Am Ende des Rennens schaffte es Lars Hinzen den 18. Platz zu belegen. Nach einer starken Vorstellung auf dem Rad konnte Neo Colditz letztlich den dritten Platz für sich gewinnen. In der AK Schüler A (400 Meter/zehn Kilometer/2,5 Kilometer) startete Luca Molitor. Nach ihrem ersten Wettkampf in diesem Jahr konnte sie sich über den zwölften Platz freuen. Danach ging es für Laurin Wiedemann in der AK Jugend B auf die Strecke (400 Meter/10 Kilometer/2,5 Kilometer). Dieser musste im Rennen einen Kettenabsprung meistern und belegte am Ende den 13. Platz. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional