Bürstadt

Satzungsänderung Nachfolge für Horst Saam gesichert

Trio führt künftig Geschäfte des TC Bürstadt

Archivartikel

Bürstadt.Drei Männer führen ab sofort den Bürstädter Tennisclub: Volker Finkelmeyer (Finanzen), Alfons Mendel (Sport) und Manfred Kissel (Marketing) wurden bei der eigens anberaumten außerordentlichen Mitgliederversammlung jeweils einstimmig gewählt. Bei der Jahreshauptversammlung im März konnte für Vorsitzenden Horst Saam kein Nachfolger gefunden werden. Deshalb hatte der Verein zu einer erneuten Sitzung geladen.

Neben dem Punkt „Satzungsänderung“, bei der unter anderem die neue Vereinsstruktur festgeschrieben wurde, standen die Neuwahlen für einen gemeinsam agierenden geschäftsführenden Vorstand auf der Agenda.

Horst Saam erläuterte die Änderungen, „die schon in vielen Vereinen praktiziert werden“. Nach dem „Vier-Augen-Prinzip“ dürfen künftig jeweils zwei Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes unterschriftsberechtigt die Belange des Vereins nach außen hin vertreten.

Die Mitglieder wurden bereits vorab über die neue Satzung informiert und stimmten in der Sitzung ausnahmslos zu. Einstimmig fiel auch die Wahl des neuen Vorstandstrios Finkelmeyer, Mendel und Kissel aus.

Das neue Vorstandsteam wünschte sich, dass in dem aus 402 Mitgliedern bestehenden Tennisclub weiterhin ein gutes Miteinander herrsche und die zehn Mannschaften ebenso motiviert und eifrig blieben. Alle Anwesenden riefen sie dazu auf: „Bleibt dem Tennisclub gewogen“. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional