Bürstadt

Handball D-Jugend erkämpft sich gegen Langen ein 36:25

Überzeugender Auftritt

Groß-Rohrheim.Im vorletzten Spiel der Saison 2018/2019 hatten sich die Jungs der TV-D-Jugend aus Groß-Rohrheim auf dem Handball-Feld gegen die HSG Langen einiges vorgenommen. Diese Mannschaft hat einige Auswahlspieler im Kader und konnte bislang noch nicht besiegt werden.

Jedoch legten die Groß-Rohrheimer einen unglaublichen Auftritt aufs Parkett. Von Beginn an waren sie hochkonzentriert. Silas erfüllte seine Spielmacherrolle glänzend, er setzte immer wieder seine Mitspieler in Szene oder kam selbst durch schöne Einzelaktionen zum Erfolg.

Fabian hatte einen unglaublichen Tordrang und war von den Langenern kaum in den Griff zu bekommen. Luca, noch E-Jugendlicher und körperlich einer der Kleinsten, agierte auf der rechten Seite clever und ließ seinen Gegenspieler oft ins Leere laufen. Lennart stellte endlich mal wieder sein Talent unter Beweis und zeigte, dass er zu den besten Linkshändern gehört. Auch Theo hat einmal mehr seine in den vergangenen Wochen sehr guten Trainingsleistungen bestätigt und sich mit dieser Leistung für Höheres empfohlen.

Auch alle anderen Spieler trugen ihren Teil zu dem überragenden Spiel bei. Man hatte das Gefühl: Heute kann es nur einen Sieger geben. So stand es schon in der Halbzeit 19:11. In der Halbzeitansprache hat sich der TV vorgenommen, weiter konzentriert zu Werke zu gehen.

Der eine oder andere Fehler schlich sich jedoch in der zweiten Hälfte ein, was allerdings den sehr guten Gesamteindruck nicht schmälerte. Zum Schluss stand ein nicht für möglich gehaltenes Ergebnis von 36:25 an der Anzeigetafel.

Auch wenn man sicherlich nicht jede Woche so eine glanzvolle Leistung auf die Platte zaubern kann, weiß man nach so einem Spiel, wofür man fleißig trainiert. Die Jungs spielten sich in einen Rausch und man hatte das Gefühl, dass heute nichts schiefgehen kann.

Es spielten: Julius Herbold (Tor), Fabian Savor (10), Silas Holdefehr (9/1), Theo Glombik (5), Lennart Schüller (4), Luca Bucher (4), Paul Hennes (3), Lasse Herbert (1), Anton Keil. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional