Bürstadt

Buchtipp Gabi Winkler vom Bücherei-Team St. Michael empfiehlt „Alles Begehren“ / Packende Story, glaubhafte Charaktere

Verlangen sorgt für gewaltigen Schmerz

Bürstadt.Gabi Winkler vom Bücherei-Team St. Michael empfiehlt den Roman „Alles Begehren“ von Ruth Jones:

„Im Jahr 1985 treffen sich Callum McGregor, Lehrer und Familienvater, und Kate Andrews, Schauspielschülerin, das erste Mal. Er ist 39 und sie erst 21, doch vom ersten Augenblick an wächst ein unsägliches Verlangen in den beiden, und fünf Stunden später haben sie ihren ersten Sex. Obwohl Callum rundum glücklich ist mit seiner Frau und seinen bald drei Kindern, kann er diesem Begehren nicht widerstehen. Kate verfällt ihm und möchte immer an seiner Seite sein. Als die Affäre auffliegt, entscheidet sich Callum für seine Familie und seine Frau. Kate bricht es das Herz, sie verschwindet nach London. Sie ist von Callum schwanger, verschweigt ihm aber, dass sie das Kind nicht abtreibt, sondern zur Adoption freigibt.

17 Jahre später ist sie verheiratet mit Matt, der sie verehrt und auf sie aufpasst, wenn ihre dunklen Seiten die Überhand bekommen. Da ist auch noch ihre geliebte kleine Tochter Tallulah, für die sie aber meistens zu wenig Zeit hat. Kate ist eine angesehene, gut beschäftigte Schauspielerin und trotzdem nicht wirklich glücklich, trinkt zuviel und ist seelisch bankrott. Der alte Schmerz hat sie nie verlassen.

Als sie eine Einladung an ihre alte Schule in Schottland bekommt, trifft sie unvermittelt auf Callum, und sofort sind bei beiden die alten Gefühle wieder da. Die zerstörerische Kraft der Begierde schaltet den Kopf und den Verstand aus. Die Gefühle regieren, die beiden sind süchtig nacheinander. Sie treffen Entscheidungen, die unwiderruflich sind.

Ruth Jones erschafft starke, glaubhafte Charaktere mit allem, was Menschen eigen ist. Die Hauptfiguren werden von ihrem unbändigen Verlangen gesteuert, auch wenn sie damit ihren Lieben gewaltigen Schmerz zufügen. Diese packende, realistische und glaubhafte Story hat mich in ihren Bann gezogen und bis zur letzten Zeile nicht mehr losgelassen!“ red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional