Bürstadt

Pandemie Ordnungsämter setzen zunächst auf Gespräche

Verstöße in Biblis geahndet

Archivartikel

Bürstadt/Biblis.In Bürstadt wie auch in Biblis setzen die Ordnungsämter bei Verstößen gegen die Maßnahmen während der Corona-Pandemie vor allem auf Gespräche und nicht darauf, die Bürger mit Bußgeldern zu verwarnen. „Die Akzeptanz ist nach wie vor sehr hoch in der Bevölkerung“, lobt Rainer Stöckel, Leiter des Bürstädter Ordnungsamts. Die Leute verhielten sich insgesamt sehr vernünftig. Sein Team habe bisher

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1649 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional