Bürstadt

Premiere Tanz in den Mai beim Obst- und Gartenbauverein

Volles Haus zur ersten Elvis-Show

Archivartikel

Bürstadt.Wie ein Aufputschmittel scheint die neue Wirtin Anna Hracka dem Obst- und Gartenbauverein neues Leben einzuhauchen. Auch die Vereinsmitglieder lassen sich von ihrer optimistischen Art anstecken. So auch beim erstmals durchgeführten „Tanz in den Mai“ auf der Anlage. Hinter dieser Ankündigung versteckte sich eine fulminante Elvis Presley Show.

„Ich wollte mal etwas Neues ausprobieren“, erzählte Anna Hracka. Markus Stockmann alias Rod Lane kennt sie von Auftritten in ihren vorherigen Lokalen. Lane fuhr mit ihr sogar zu einem Gastauftritt in ihre Heimat Polen. Und auch diesmal zündete die Paarung Lane/Hracka auf Anhieb bei den zahlreichen Gästen. Denn mit seinem unvergleichlichen Timbre gelang es Rod Lane, ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse zu entfachen.

In unnachahmlicher Weise ließ er die goldenen 50er, die wilden 60er und die glamourösen 70er Jahre mit einer musikalischen Hommage an den King of Rock’n’Roll auferstehen. Gekleidet im Stil der musikalischen Legende und ihm im Hüftschwung in nichts nachstehend, fesselte er das Publikum mit frühen Titeln und ließ es bei gefühlvollen Balladen geradezu dahin schmelzen.

Seine Frage: „Are you ready for Rock’n’Roll“ wurde von den Gästen lautstark beantwortet. Schon bei den ersten Tönen der professionellen Halbplaybackshow bildete sich ein starker Refrain-Chor. Da trällerten Mitglieder des MGV Sängerlust mit, und Feuerwehrleute aus Bobstadt und Riedrode stellten ihre Textsicherheit nachdrücklich unter Beweis. Vom perfekten authentischen Sound mitgerissen, schwelgte so mancher Gast in Erinnerungen an junge, wilde Zeiten.

Während die Thekenmannschaft im Dauereinsatz war und es eng unter den Zeltdächern wurde, schmeckten die angebotenen Spezialitäten vom Grill. Auch wenn mancher Besucher schon bald eine wärmere Jacke wegen der sinkenden Frühlingstemperaturen anziehen mussten, tat dies der Stimmung keinen Abbruch. Im Gegenteil: Es wurde ausgiebig gefeiert, gesungen und gelacht.

Neue Wirtin packt vieles an

„Wir sind jeden Tag von neun bis 21 Uhr für unsere Gäste da“, erklärte Wirbelwind Anna Hracka und kraulte liebevoll ihrem Hund Chicco die Ohren, um sich sofort wieder dem reibungslosen Ablauf des turbulenten Abends zu widmen. Zudem spuken noch weitere Ideen in ihrem Kopf. So will sie ein Sommerfest veranstalten und ist „für jede Durchführung eines Events offen“.

Seit Oktober hat sie die Vereinsgaststätte, die sie vor 20 Jahren schon einmal bewirtschaftet hatte, umgemodelt. Neben Küche und Gaststätte hat sie auch vor der Außenanlage nicht halt gemacht. „Wir haben viel geschafft“, sagte sie mit strahlenden Augen. Und das neben ihrer Halbtagstätigkeit an einer Schule mit behinderten Kindern in Weinheim. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional