Bürstadt

RV Biblis Die Mitglieder des Radsportvereins blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück

Wanderfahrer legen insgesamt 25 970 Kilometer zurück

Archivartikel

Biblis.Jeden Mittwoch von Anfang Mai bis Ende September waren sie unterwegs: Die Wanderfahrer des Radfahrervereins RV Vorwärts Biblis trotzten allen Hitzerekorden dieses Sommers – keine Tour fiel den hohen Temperaturen zum Opfer.

Insgesamt starteten 39 Fahrer unter der Tourenführung von Siegfried Dotzauer und Valentin Müller zu den Zielen in „radläufiger“ Entfernung. Rekordbeteiligung bei einer der insgesamt 22 Fahrten waren 28 Starter, ebenfalls 28 nahmen an fünf und mehr Fahrten teil.

Manfred Seib, Fachwart der Bibliser Wanderfahrer, berichtet, dass ein deutlicher Wandel zu beobachten ist: Rund 80 Prozent der Teilnehmer sind mit E-Bikes unterwegs. Damit ist auch ein deutlicher Anstieg der Geschwindigkeit verbunden. In den vergangenen Jahren wurde deutlich gemütlicher gefahren.

Traditionell wird am letzten Mittwoch im September vom Fachwart die Ehrung für die höchsten Kilometerleistungen vorgenommen. Bei den Damen kam Gisela Seib auf 908 Kilometer, Irene Werly auf 779 und Angela Christandl auf 749. Bei den Herren überschritt Valentin Müller mit 2029 Kilometer die 2000-er Grenze, Siegfried Dotzauer kam auf 1955 und Helmut Nippert auf 1629 Kilometer. Diese Leistungen kamen nicht nur bei den 22 Mittwochstouren zustande, sondern auch bei den 35 „Sonderfahrten“, die in kleinen Gruppen gefahren wurden.

Die Ziele waren bei den Mittwochstouren immer wieder bekannte Ausflugslokale und bewirtschaftete Vereinsheime beziehungsweise „Bauernschänken“: Der Vogelpark Heppenheim, Hundeverein Viernheim, Badesee am Erlensee, die Weinschänke Götzinger, der Kreuzhofbauer, Bauernmarkt Steinmetz, die Gaststätte „Neurhein“ oder Vettersmühle erfreuen die Radfahrer bei ihren Fahrten immer wieder. Einige sind fast schon zum Stammlokal geworden. Ob die insgesamt erstrampelten 25 970 Kilometer wieder ausreichen, einen der vorderen Plätze in Hessen zu belegen, wird erst in einigen Wochen bekannt sein, wenn alle Vereine ihre Meldungen beim Hessischen Radfahrerverein eingereicht haben. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional