Bürstadt

Vortrag Klaus Deckenbach über seine Zeit auf der Walz

Wandergeselle berichtet von "Luxus-Penner-Leben"

Archivartikel

Bürstadt."Unverheiratet, nicht älter als 28 Jahre". Was sich wie eine Partnerschaftsanzeige liest, beschreibt viel eher die Voraussetzungen, um als junger Handwerker auf die Walz zu gehen. Ungebundenheit bedeutet Freiheit, niemand wartet auf einen und die Walz des Wandergesellen sollte bis Anfang 30 abgeschlossen sein.

Klaus Deckenbach, aufgewachsen in Riedrode, ging vor über zwei Jahrzehnten,

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3146 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel