Bürstadt

Soziales Wiedersehen mit Bürstädter Flüchtlingen / Von Sprachkursen und Sorgen um die Familie

Weihnachten ganz ohne Glitzer

Archivartikel

Bürstadt.Es ist ein nettes Wiedersehen nach einem Jahr. Aber auch ein wenig traurig. Vor gut zwölf Monaten besuchte der "Südhessen Morgen" junge Flüchtlinge aus Eritrea bei ihrer Arbeit im Bürstädter Altenheim. Inzwischen haben Hagos, Amanuel, Teklit, Habtom und Iamane fleißig Deutsch gelernt und pendeln zwischen Sprachkurs und Job - und vermissen schmerzlich ihre Familien.

Wir treffen uns in der

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4771 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel