Bürstadt

Wasserwoche Bürstadt, Lampertheim und Worms werden durch acht Tiefbrunnen im Bürstädter Wald versorgt

Wie das Wasser in die Leitung kommt

Archivartikel

Bürstadt.Angenehme Kühle empfängt den Besucher, wenn er das Filtergebäude mit der sogenannten Verrieselungsanlage im Bürstädter Wasserwerk betritt - eine Wohltat in der Sommerhitze. Wer allerdings dauerhaft hier arbeitet, braucht nach spätestens 20 Minuten einen Pullover.

Der Klimaeffekt kommt nicht von ungefähr. Schließlich fließt Grundwasser mit einer konstanten Temperatur von elf bis zwölf

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4844 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional