Bürstadt

TV Bürstadt Rasenkraftsportler zeigen Bestleistungen bei den Hessischen Hallenmeisterschaften

Zehn Titel für Steinstoßer

Bürstadt.Die Athleten der Bürstädter Rasenkraftsportler starteten bei den alljährlichen Hessischen Hallensteinstoß-Meisterschaften in Frankfurt Kalbach in die neue Saison. Mit zahlreichen Teilnehmern in verschiedenen Altersklassen konnten die Sportler um Trainer Heribert Siegler und Abteilungsleiter Markus Rudolph zum Saisonstart zehn Meistertitel- und vier Vizemeisterschaften in der Einzel- und Mannschaftswertung ihr Eigen nennen.

Bei den C-Schüler/innen zeigten die jüngsten Athleten gute Leistungen. Taina Appel errang mit einer persönlichen Bestleistung von 5,93 Metern den ersten Platz. Neuzugang Noah Heiser konnte sich den ersten Platz in seiner Gewichtsklasse mit einer Leistung von 4,81 Metern sichern. Sebastian Vetter errang mit 7,57 Metern Platz zwei in seiner Gewichtsklasse. Zusammen freuten sich Noah Heiser und Sebastian Vetter über den ersten Platz in der Mannschaftswertung.

In der Altersklasse Schüler A startete Sascha Höfle und sicherte sich mit einer Leistung von 8,77 Metern den dritten Platz. Mit Marlon Krämer aus Fränkisch-Crumbach konnte sich Sascha Höfle zudem den ersten Platz in der Mannschaftswertung sichern. Linus Knorr und Luis Siegler starteten gemeinsam in der Altersklasse der Männlichen Jugend B. Mit 9,22 Metern kann sich Luis Knorr hier den zweiten Platz vor Mannschaftskamerad Linus Siegler sichern. Dieser stieß den Stein auf 8,24 Meter. In der Mannschaftswertung freuten sie sich zusammen über den Meistertitel.

Für die Junioren gingen in verschiedenen Gewichtsklassen Sven Höfle und Jason Kobel in den Wettkampf. Beide konnten in ihrer Gewichtsklasse den Meistertitel sichern. Sven Höfle stieß den Stein auf 5,15 Meter, und Jason Kobel erreichte eine Weite von 6,30 Meter. In der Mannschaftswertung freuten sich die beiden über den Meistertitel.

Saskia Höfle startete bei den Juniorinnen und errang den ersten Platz mit einer Weite von 6,91 Metern. Mit der Unterstützung von Paulina Becker und Lena Hennemann aus Fränkisch-Crumbach können sich die drei jungen Frauen über den Meistertitel in der Mannschaftswertung freuen. In der Altersklasse der Frauen starteten Daniela Rudolph und Sabrina Getrost. Daniela Rudolph konnte hier mit 9,11 Metern den ersten Platz für sich einnehmen. Sabrina Getrost belegte Platz fünf mit einer Weite von 6,57 Metern.

Saskia Höfle legte an diesem Tag einen Doppelstart zugunsten der Mannschaftswertung hin. In der Besetzung Lena Hennemann, Paulina Becker, Tina Tilger und Daniela Rudolph holten sie sich mit der ersten Frauenmannschaft den zweiten Platz. Die zweite Frauenmannschaft, bestehend aus Saskia Höfle, Sabrina Getrost und Anita Krämer, belegte Platz drei.

Auch Sven Höfle und Jason Kobel starteten ein weiteres Mal, um mit Kris Krämer, Jonathan Noll, Peter Schüssler und Sebastian Martin vereint den Meistertitel zu sichern. Auch Abteilungsleiter Markus Rudolph stellte sein Können in der Altersklasse Senioren 1 unter Beweis und sicherte sich mit 8,54 Metern den zweiten Platz. Mit zwei Metern Abstand auf Markus Rudolph nahm Kris Krämer hier den dritten Platz ein. Gemeinsam mit der Verstärkung von Peter Schüssler aus Fränkisch-Crumbach errangen sie bei der Mannschaftswertung Platz drei. In der Altersklasse Seniorinnen III startete Gabi Höfle und belegte mit einer Weite von 5,19 Metern Platz drei in der Gesamtwertung. Horst Höfle konnte sich bei den Senioren III mit 6,75 Metern über seinen Meistertitel freuen.

Trainer Heribert Siegler und Abteilungsleiter Markus Rudolph sind mit dem Start in die Saison zufrieden und lauern schon auf die nächsten Titel und weitere Bestleistungen. Ihre Schützlinge können an diesem Wochenende bei den Deutschen Hallensteinstoß-Meisterschaften in Mannheim ihr Können ein weiteres Mal unter Beweis stellen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional