Bürstadt

Brand Mieter des ehemaligen Hotel Berg müssen ausweichen / Rotes Kreuz schlägt Feldbetten im Bürgerhaus auf

Zimmer vorerst unbewohnbar

Archivartikel

Bürstadt.Wohnen kann im früheren Hotel Berg erstmal keiner mehr. Zumindest was das Hauptgebäude mit dem völlig zerstörten Dachstuhl betrifft. "Im Keller steht Wasser", berichtet Ordnungsamtsleiter Michael Molitor nach einem Ortstermin. "Das Löschwasser ist von oben nach unten durchgelaufen." Nach dem Brand am Samstagabend liegt das Dach heute komplett in Trümmern.

Die meisten der etwa 20

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3137 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional