Bürstadt

RV 03 Training bis ins Detail und leistungsstarke Saison der Bürstädter zahlen sich aus / Neo und Nuri Colditz ganz vorne

Zwei Hessentitel für Triathleten

Archivartikel

Bürstadt.Am Samstag stand der Jahreshöhepunkt für den Triathlon Nachwuchs des RV03 Bürstadt an. Für den die Sportler ging es zur Hessischen Meisterschaft nach Trebur.

Das Trainerteam um Gregor Heger, Dieter Trautmann und Ruben Wiedemann arbeitete in den letzten Tagen vor dem Wettkampf noch an den Details. Beim Schwimmen wurden Wenden trainiert, der Radauf- und -abstieg geübt und Sprints für die Schnelligkeit absolviert. Gut vorbereitet und durch die starken Ergebnisse der Saison motiviert, ging es nach Trebur. Bei Außentemperaturen um die 35 Grad Celsius starteten die Teilnehmer in das Abenteuer Hessenmeisterschaft.

In der Altersklasse (AK) Jugend B (200m/5km/1km) durfte Laurin Wiedemann als erstes auf die Strecke. Das Rennen in dieser Altersklasse wurde mit Windschattenfreigabe beim Radfahren durchgeführt. Nach dem Schwimmen verpasste Laurin einen „schnellen“ Zug, und musste die Radstrecke alleine absolvieren. Nach einer starken Laufleistung belegte Laurin den 13. Platz.

Danach starteten Lars Hintzen und Neo Colditz in der AK Schüler B (200m/5km/1km). Lars legte auf seiner Bahn einen schnellen Start in die erste Disziplin, dem Schwimmen, hin. Auch Neo kam sehr gut ins Rennen, ordnete sich im „Schwimmschatten“ hinter dem schnellsten Schwimmer ein und stieg als zweiter aus dem Becken. Zur Freude und Begeisterung der Trainer des RV legte Neo bei der folgenden Radstrecke die schnellste Zeit hin. Mit Geschwindigkeiten von über 35 Stundenkilometern auf der Geraden fuhr er einen Vorsprung von circa 15 Sekunden heraus. So ging er als Führender in die abschließende Laufstrecke. Nach rund 700 Metern wurde Neo vom Verfolger eingeholt und überholt. Neo konnte aber einen Konter setzen und einen Vorsprung von circa zehn Metern herauslaufen. Auf der Zielgeraden wollte sein Verfolger durch einen letzten Sprint nochmals vorbeiziehen. Der Bürstädter Athlet konnte diesen jedoch abwehren und spurtete mit einer Sekunde Vorsprung zum Hessenmeister. Lars kämpfte sich ebenfalls hervorragend durch den Wettkampf und belegte am Ende den 17. Platz. Motiviert von diesem Ergebnis traten die Jüngsten, Moritz Ruhland und Nuri Colditz, in AK Schüler C (100m/2,5km/400m) in den Wettkampf ein. Moritz zeigte eine überzeugende Leistung in allen drei Disziplinen und erkämpfte den 19. Platz. Nuri konnte gleich im Schwimmen einen Vorsprung herausholen und als erstes Mädchen aus dem Becken steigen. Nach einem schnellen Wechsel ging sie so als Führende auf die Radstrecke. Ihren Vorsprung konnte sie halten und auf die Laufstrecke mitnehmen. Dort ließ sie nichts anbrennen und konnte sich über den Titel Hessenmeisterin freuen. Damit musste der Trainer seine Wettschulden einlösen und begeisterte seine Triathleten mit einer P1 Übung aus dem Turnen, wobei er noch Potential nach oben erkennen ließ.

Glücklich, zufrieden und erschöpft trat man den Rückweg nach Bürstadt an. Mit zwei Hessentiteln konnte der RV03 auf eine erfolgreiche Meisterschaft zurückblicken. Einen besonderer Dank richteten die Sportler an die Trainer, die mit ihrem couragierten Einsatz die Kids hervorragend trainiert und so den Grundstein des Erfolgs gelegt hat. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional