Bürstadt

Politik II CDU/FDP–Koalition und Boris Wenz (SPD) setzen Planung der Nibelungenstraße mit 14:12 gegen Opposition durch

Zwei Stimmen Mehrheit für Entwurf mit Kreisel

Archivartikel

Bürstadt.Der knappen Entscheidung der Stadtverordneten am Mittwochabend von 14:12 Stimmen für den Entwurf zur Umgestaltung der Nibelungenstraße samt Mini-Kreisel am Historischen Rathaus war ein teils lautstarker Wortwechsel vorausgegangen. Die Opposition aus SPD und Grünen argumentierte aus Gründen der Verkehrssicherheit vehement gegen den Kreisverkehr und die damit einhergehende Verlegung der

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1666 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional