Groß-Rohrheim

Gemeindevorstand

20 000 Euro für Home-Office nötig

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Aus dem Gemeindevorstand berichtete Groß-Rohrheims Bürgermeister Rainer Bersch den Gemeindevertretern, dass die Verwaltung 20 000 Euro benötigt. Diese Summe will das Rathaus investieren, um den Mitarbeitern in der Corona-Pandemie das Arbeiten daheim, also im Home-Office, zu ermöglichen. Der Betrag solle in den Haushalt eingestellt werden. Zudem erklärte Bersch, dass die auf zwei Jahre

...

Sie sehen 50% der insgesamt 786 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional