Groß-Rohrheim

Maimarkt Groß-Rohrheim streicht Feier „uff de Gass“

Bauernmarkt ohne Café

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Der 361. Maimarkt „Off de Gass“ in Groß-Rohrheim fällt in diesem Jahr aus. Als Grund nennt die Gemeindeverwaltung die „momentane Ausnahmesituation“. Wir als Gemeinde haben eine Fürsorgepflicht für unsere Mitbürger und können es daher nicht verantworten, eine Veranstaltung durchzuführen, die der momentanen Situation vollkommen widerspricht“, erläutert Bürgermeister Rainer Bersch die Absage.

Der Bauernmarkt wird weiterhin stattfinden – allerdings bis auf unbestimmte Zeit in stark abgespeckter Form. Der Stammtisch am Stand des Metzgers darf nicht mehr stattfinden. Ein Bauernmarktcafé gibt es vorerst nicht mehr, auch der Winzer Vollmer wird in den kommenden Wochen fehlen. Die Stände, die Obst und Gemüse sowie Fleisch- und Wurstwaren anbieten, werden aber weiterhin ihre Stände einrichten, versichert die Gemeindeverwaltung. Diese Regelung wurde in Absprache mit dem Bauernmarktteam erstellt.

Der Bauernmarkt findet von März bis November jeden Freitag von 14 bis 17 Uhr statt – wegen der Umbauarbeiten am Bahnhof zurzeit noch im Rathaus-Innenhof. Ab Mai – zumindest nach aktuellem Stand der Planung – sollen die Marktstände wieder an ihre angestammten Plätze in der Bahnhofsallee umziehen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional