Groß-Rohrheim

Industriegleis Groß-Rohrheim verhandelt um Zuschüsse

Bleibt Weiche erhalten?

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Abriss oder Neubau? Noch nichts entschieden ist in Sachen Industriegleis-Weiche. Der Eisenbiegebetrieb Ruhl ist die einzige Firma im Groß-Rohrheimer Industriegebiet, die einen Bahnanschluss benötigt – für etwa 400 Wagen pro Jahr. Daher will die Gemeinde die Weiche, die das Industrie- mit dem Hauptgleis der Deutschen Bahn verbindet, erhalten. Das wird den Gemeindesäckel aber mit 240 000 Euro belasten. „Wir wollen abklären, ob wir einen Zuschuss bekommen können. Daher werden wir beim hessischen Verkehrsministerium nachfragen“, berichtete Bürgermeister Rainer Bersch auf Nachfrage. Das Eisenbahnbundesamt habe bereits abgewunken. Eine Entscheidung muss bis Ende Juni fallen. mibu

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional