Groß-Rohrheim

Sommer Groß-Rohrheim bietet mit Vereinen wieder buntes Programm für Ferienspiele an / Anmeldung ab 9. Mai möglich

Emus freuen sich auf Besucher

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Unter dem Motto „Sport, Spiel und Spaß“ stehen in der dritten Woche der hessischen Sommerferien, also von Montag, 15. Juli, bis Samstag, 20. Juli, die Groß-Rohrheimer Ferienspiele für Kinder und Jugendliche von sechs bis zwölf Jahren.

Eine ganze Reihe an Vereinen und Organisationen beteiligt sich wieder an dem bunten Ferienprogramm. So besuchen die Kinder am Montagvormittag den Vogelschutz- und Zuchtverein. Dann dürfen sich die Emus wieder über Grünfutter freuen. Nachmittags lädt das Team der evangelischen Kirche ins Pfarrhaus ein. Am Dienstag sind Tennis-Club und FC Alemannia an der Reihe. Unter dem Titel „Golf & Race“ ist der Nachwuchs am Mittwochvormittag in den Bürgerhallenanbau eingeladen. Nach dem Mittagessen baut der TTC seine Tischtennisplatten in der Bürgerhalle auf. Am Donnerstag steht ein Ausflug zur Lochmühle in Wehrheim auf dem Programm. Am Freitag und Samstag übernehmen wieder die Vereine die Organisation: Schützen, Angler, Feuerwehr und Hundeverein wollen lustige und unterhaltsame Stunden mit den Kindern verbringen.

Komplette Woche kostet 50 Euro

Jeder Ferienspieltag startet um 8 Uhr im Veranstaltungsraum des Treff 21 mit einem gemeinsamen Frühstück. Wer möchte, kann auch erst um 8.40 Uhr dazu kommen. Um 8.50 Uhr gehen die Kinder, begleitet von den Ferienspielhelfern, zu den einzelnen Vereinen.

Das Mittagessen findet immer zwischen 12 und 12.50 Uhr statt. Die Zubereitung des Mittagessens übernimmt ein Cateringservice. Am Nachmittag geht es wieder mit dem Programm weiter. Die Kinder, die erst an der Nachmittagsveranstaltung teilnehmen wollen, kommen um 12.40 Uhr zum Treff 21. Um 12.50 Uhr besuchen die Kinder den nächsten Verein. Am Ende jedes Ferienspieltages kehren die Kinder um 17 Uhr zum Treff 21 zurück und können dort von Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

Einige Vereine können aus organisatorischen Gründen nur eine bestimmte Anzahl an Kindern aufnehmen. Ebenfalls ist zu beachten, dass bei manchen Veranstaltungen bestimmte Kleidung und gewisses Schuhwerk Voraussetzung ist. Für die komplette Woche, also sechs Tage, fällt eine Gebühr von 50 Euro an. Diese setzt sich wie folgt zusammen: 4 Euro Pauschalbetrag für jede Vormittagsveranstaltung von 8 bis 12 Uhr inklusive Frühstück und Getränke. 4 Euro Pauschalbetrag für jede Nachmittagsveranstaltung zwischen 12 und 17 Uhr inklusive Mittagessen und Getränke. Für Ausflüge gilt eine Pauschale von 10 Euro.

Ab Donnerstag, 9. Mai, können die Jungen und Mädchen angemeldet werden. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Möglich ist dies bis Donnerstag, 23. Mai. Anmeldeformulare gibt es ab Montag, 17 Uhr, im Rathaus bei Alexandra Walz in Zimmer 6. Direkt bei der Anmeldung muss die Gebühr für die Teilnahme bei den Ferienspielen bezahlt werden. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional