Groß-Rohrheim

Coronavirus Zwei Spieler des TV Groß-Rohrheim infiziert

Etliche Handballer in Quarantäne

Archivartikel

Groß-Rohrheim.„Wir werden in absehbarer Zeit nicht spielen können. Besser wäre es, die ganze Runde abzusagen. Die Gesundheit geht vor“, sagt Abteilungsleiter Hans-Peter Erlemann (Bild) vom TV Groß-Rohrheim. Zwei Spieler seiner Ersten Mannschaft wurden positiv auf das Coronavirus getestet, weitere Tests bei Mitspielern und Kontaktpersonen gebe es derzeit noch. Für etliche Sportler des TV habe das

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2031 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional