Groß-Rohrheim

Zugentgleisung

Fahrdienstleiterin übersieht Störung

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Die Entgleisung eines Regionalzuges im Bahnhof von Groß-Rohrheim vor eineinhalb Jahren geht auf einen Fehler der zuständigen Fahrdienstleiterin zurück. Das steht im Untersuchungsbericht der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung. Die Fahrt des Zuges sei zugelassen worden, obwohl eine Weiche am Bahnhof gestört gewesen sei. Bei dem Unfall am 30. Juli 2018 war kurz nach 5 Uhr der erste von

...

Sie sehen 52% der insgesamt 779 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional