Groß-Rohrheim

Finanzen

Freie Wähler wollen kleineres Parlament

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Wegen der angespannten Finanzsituation in Groß-Rohrheim unternehmen die Freien Wähler erneut einen Vorstoß zur Verkleinerung des Parlaments. Sie schlagen vor, bei der nächsten Kommunalwahl nur noch 15 Gemeindevertreter statt bisher 19 zu wählen. Fraktionsvorsitzender Walter Öhlenschläger will außerdem den Gemeindevorstand von derzeit vier auf drei Mitglieder plus Bürgermeister verkleinern.

...

Sie sehen 56% der insgesamt 716 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional