Groß-Rohrheim

Brandschutz Tag der offenen Tür in Groß-Rohrheim

Gäste dürfen selbst Feuer löschen

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Die Freiwillige Feuerwehr Groß-Rohrheim lädt die Bevölkerung und die Kameraden aus den Nachbarorten am Sonntag, 8. September, ab 11 Uhr, zum Tag der offenen Tür ein. Geboten werden nicht nur leckeres Essen und gute Unterhaltung, sondern auch Wissenswertes zum Thema Brandschutz.

Für das leibliche Wohl sorgt das bewährte Küchenteam. Rollbraten und Beilagen sowie Bratwurst in verschiedenen Variationen stehen auf dem Speiseplan. Für die jüngeren Besucher stehen die Hüpfburg und eine Rennstrecke für ferngesteuerte Modellautos zur Verfügung. Für die Kleinsten bieten die Brandschützer an, nach Enten zu angeln.

Wie gehe ich mit einem Feuerlöscher um? Das können Interessierte an der Brandsimulationsanlage testen. Die Aktiven der Groß-Rohrheimer Wehr stehen den Besuchern zur Seite und geben Tipps.

DRK stellte Fahrzeuge aus

Auch das örtliche DRK ist dabei, stellt seine neue Flotte an Fahrzeugen aus und gibt Einblicke in das Rettungswesen. In den Nachmittagsstunden können sich die Besucher mit Kaffee und Kuchen stärken. Dieses Jahr sind auch wieder frisch gebackene Waffeln im Angebot.

Die Feuerwehr hat alles vorbereitet, um ihren Besuchern einen schönen Tag zu bereiten und freut sich auf großen Zuspruch. Kuchenspenden werden ab 10 Uhr sehr gerne entgegengenommen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional