Groß-Rohrheim

Groß-Rohrheim Fröhliche Begrüßung mit Musik und Theater in der Lindenhofschule

Großer Tag für 28 Jungen und Mädchen

Groß-Rohrheim.Die Statistik gibt Auskunft: In Hessen wurden am Dienstag 54 900 Erstklässler eingeschult. Dazu zählen auch die 28 Abc-Schützen, die in der Groß-Rohrheimer Lindenhofschule begrüßt wurden. „Heute ist euer großer Tag. Nach dem Wechsel vom Kindergarten in die Schule mit viel mehr Ferien habt ihr alles richtig gemacht“, hatte Bürgermeister Rainer Bersch den Neulingen zugerufen.

Begonnen hatte der Tag für die Erstklässler zunächst mit dem traditionellen ökumenischen Gottesdienst in der Bürgerhalle. Begrüßt wurden die 28 Kinder – mit neuem Ranzen und der Schultüte in der Hand – zunächst von allen anderen Schülern der Groß-Rohrheimer Lindenhofschule.

Die kleine Feier mit Programm fand wie in den Jahren zuvor im Schulhof auf der Bühne unter einer großen Linde statt. Der Schulchor trug ein lustiges Lied zum Mitsingen vor, und die Tanz AG zeigte ebenfalls ihr Können. Die Theater AG führte einen spielerischen Einstieg in den Schulalltag vor und präsentierte das Stück „Bennie und der Zauberstift“. Hier kam manches vor, dass die Erstklässler demnächst kennenlernen werden wie Stifte, Schulbücher, Zahlen und Buchstaben.

Schulleiterin Christiane Ritzert las den Erstklässlern sowie den Eltern anschließend eine Geschichte vor. „Ich habe bemerkt, dass ihr während des Gottesdienstes sehr ruhig wart und aufmerksam zugehört habt. Ihr seid also genau richtig für unsere Schule“, freute sie sich. Nach der Vorstellung der Schulpaten – jedem Erstklässler steht ein Viertklässler zur Seite, der bei Problemen hilft – folgte die Aufteilung der Jungen und Mädchen in die Klassen 1a oder 1b mit jeweils 14 Schülern. Monika Pertschy wird die 1a und Christine Lange-Haas die 1b jeweils übernehmen. Als Geschenk hatte Bürgermeister Bersch noch eine Erste-Hilfe Tasche dabei sowie einen kleinen Geldbetrag, der die Klassenkassen der Schulstarter ein wenig auffüllte. Beim Lehrerpersonal gab es keine Änderungen.

Im Frühjahr 2020 wird der Umzug in die Container erfolgen – denn im kommenden Jahr wird dann endlich mit Sanierungsarbeiten am Hauptgebäude begonnen. mibu

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional