Groß-Rohrheim

Wahlkreisreform Birgit Heitland besucht Groß-Rohrheim

Hilfe aus der Hessenkasse

Archivartikel

Gross-Rohrheim.Groß-Rohrheim zählt bei der Landtagswahl im Oktober zum Wahlkreis Bergstraße-Ost. Grund genug für die Zwingenbergerin Birgit Heitland (CDU), die sich künftig vor Ort um die Fortsetzung ihrer Arbeit als Landtagsabgeordnete bewirbt, gemeinsam mit dem bisherigen direkt gewählten Abgeordneten Alexander Bauer (CDU) einen Besuch bei Bürgermeister Rainer Bersch abzustatten.

Neben der Verbesserung der kommunalen Finanzsituation war dem Bürgermeister die Unterstützung bei der anstehenden sechsstündigen Gebührenbefreiung der drei Kindergartenjahre ein wichtiges Anliegen. Bersch berichtete über den aktuellen „Baby-Boom“ in seiner Gemeinde, was eine Ausweitung des Betreuungsbedarfes mit sich bringe.

Die beiden CDU-Abgeordneten wollen sich dafür einsetzen, dass im Rahmen der Gesetzgebung der Hessenkasse auch die Kommunen eine Investitionshilfe erhalten, die wie Groß-Rohrheim durch sparsame Haushaltsführung keine Kassenkredite angehäuft und daher auch keine Entschuldungshilfe bekämen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel