Groß-Rohrheim

Tradition Groß-Rohrheimer bereiten sich aufs große Fest vor

Maimarkt feiert zum zehnten Mal „off de Gass“

Archivartikel

Groß-Rohrheim.„Auf das Bobbycar-Rennen bin ich schon sehr gespannt, das ist neu im Programm“, freute sich Bürgermeister Rainer Bersch auf den 360. Groß-Rohrheimer Maimarkt. „Es ist zudem der zehnte Maimarkt off de Gass“, ergänzte Bersch. Daher habe man einige attraktive Angebote mehr ins Programm genommen, um diese Jubiläen zu feiern. Auch der Ortslauf wird diesmal wieder stattfinden.

Gefeiert wird am Wochenende vom 18. und 19. Mai. Das Fest gibt es seit 1659, als Landgraf Georg II. von Hessen der Gemeinde Groß-Rohrheim das Recht verlieh, alljährlich einen Krämermarkt abhalten zu dürfen. „Im Jahr 2010 fand der Maimarkt erstmals wieder seit gut 50 Jahren auf der Rheinstraße statt“, erinnerte Bersch. Da dieses Konzept von allen Seiten positiv aufgenommen wurde, bleibt der Maimarkt eine Open-Air-Veranstaltung, eben „off de Gass“. Für das Fest wird die Ortsdurchfahrt gesperrt und Kinderkarussell, Süßigkeiten- und Schießstand in der „Kehr“ – der Kurve zwischen Rhein- und Kornstraße – aufgebaut.

Kleintierzüchter stellen aus

Attraktiv und abwechslungsreich macht den Maimarkt die Kombination aus kulinarischen Angeboten der Vereine, einem kleinen Krämermarkt und einer Gewerbeausstellung. „Der Kleintierzuchtverein H 41 stellt zudem seine Tiere in der Rathausscheune aus, und im Rathaushof gibt es ein Winzerdorf“, zählte Bersch weiter auf.

„Insgesamt nehmen neun Vereine am Maimarkt teil“, berichtete Alexandra Walz, die in der Gemeindeverwaltung für den Maimarkt zuständig ist. Neu dazu gekommen ist der Tischtennisclub EWR. Außerdem sorgen Tennisclub, FC Alemannia, Turnverein, Reit- und Fahrverein, Schützen sowie Heimat- und Geschichtsverein für Speis’ und Trank. Der Handharmonika-Club sowie die evangelische Kindertagesstätte servieren Kaffee und Kuchen.

„Den ersten sportlichen Akzent setzt der TV am Samstagnachmittag mit dem 13. Rohrheimer Ortslauf“, kündigte der Bürgermeister an. Der zweite bewegte Höhepunkt und zugleich eine Neuheit: das Bobbycar-Rennen am Sonntagnachmittag auf der Festmeile, organisiert vom Elternbeirat der kommunalen Kindertagesstätte.

„Cabrio“ und Laura Wilde

Sportlich geht es zudem auf der Bühne am Samstagabend zu, dann gibt es einen Zumba-Tanzauftritt mit Donna Gruber und ihrer Gruppe. „Am Sonntag wird um 10 Uhr zum vierten Mal zur ‚Kersch off de Gass‘ eingeladen“, ergänzte Walz.

Besucher können sich auf eine Traktorenausstellung im Hof der Raiffeisenbank Ried freuen, eine Oldtimerausstellung gibt es diesmal aber nicht. Der Kinderschutzbund Ried aus Gernsheim ist ebenfalls auf der Festmeile vertreten und bietet Kinderschminken an. Für den Bauern- und Krämermarkt sowie die Gewerbeausstellung in der Rheinstraße hofft die Gemeinde noch auf Teilnehmer. Musikalisch setzte der Maimarkt auf die Partyband „Cabrio“, Schlagersängerin „Laura Wilde“ und die „Sandbach Boys“. Auch die Rohrheimer Blasmusik ist mit von der Partie und gibt ein Platzkonzert“.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional