Groß-Rohrheim

Offene Bühne Online-Konzert am 1. September

Resonanz „macht Mut“

Archivartikel

Wattenheim.Am Dienstag, 1. September, ab 20 Uhr, startet die Offene Bühne nach der Sommerpause wieder durch – wegen der Corona-Krise allerdings wieder per Livestream aus der Kulturscheune Wattenheim. Bereits im Juli hatten die Veranstalter technisches Neuland betreten. „Alles hat wunderbar geklappt, wir hatten viel Spaß“, lautet ein erstes Resümee. Es gab insgesamt mehr als 300 Zugriffe, davon 80 Zugriffe während der Liveperformance – für die Organisatoren „Werte, die Mut machen“. Dennoch seien Live-Auftritte nicht zu ersetzen. „Wir arbeiten weiterhin an Formaten, die Kunst auch im gemeinsamen Erleben möglich machen“, kündigen die Macher der Offenen Bühne an.

Vorgemerkt sind bislang ein Solokünstler und eine Band. Patrick Baake ist mit seinem Akustikprojekt „Alize B.“ seit 2013 solo oder auch als Duo oder Trio live mit eigenen Liedern im Singer-Songwriter-Stil unterwegs und ergänzt sein Programm mit bekannten Hits aus dem Rock-Pop-Bereich.

Die Band JAZZ:IT kommt von der Bergstraße, hat dort auch die meisten ihrer Auftritte und spielt Stücke von Herbie Hancock, Miles Davis und anderen Jazz- und Blueslegenden. Die Band besteht aus fünf Musikern: Albert Birnstengel (Tenor- und Altsaxophon), Frank Hanser (Trompete und Flügelhorn), Marcello Martucci (Gitarre), Robert Schell (Bass) und Joern Sellhorn-Timm (Cajon). red

Info: Einklinken unter https://youtu.be/ITUoKISRFgs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional