Groß-Rohrheim

Schneller als die Feuerwehr

Groß-Rohrheim ist ein beschauliches Örtchen. Aber dem politschen Beobachter wird es hier nicht langweilig. Dafür sorgt eine SPD, die ihren ungeliebten SPD-Bürgermeister immer mal gerne ins Visier nimmt. Manche Wunden heilen wohl nie. Und die Freien Wähler –Bürger für Groß-Rohrheim mit ihrem umtriebigen Fraktionschef Walter Öhlenschläger sind unermüdliche Stofflieferanten. Die Qualität der Inhalte lässt mitunter zu wünschen übrig.

Der Streit um den geplanten Anbau ans Feuerwehrgerätehaus – es ging um die Kostenplanung, nicht um den Anbau selbst – ist gerade vorüber, da beantragen die Freien Wähler einen kompletten, millionenschweren Neubau. Nach Lage der Dinge begehen sie dabei noch den Kardinalfehler, mit der Feuerwehr selbst gar nicht darüber zu sprechen. Klappern gehöre zum Handwerk, sagt der Volksmund, vor allem vor einer (Bürgermeister-) Wahl. Die Freien Wähler könnten das allerdings auch den Störchen im Vogelpark überlassen. Und sich selbst weniger auf Effekte verlegen. Sie sind mit ihrem Vorstoß tatsächlich schneller als die Feuerwehr.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional