Groß-Rohrheim

Kultur Diskussionsrunde im Treff 21 zu neuen Veranstaltungsideen in Groß-Rohrheim

Talente im Wettbewerb

Gross-Rohrheim.Die Musikkiste Groß-Rohrheim hat eine Diskussionsrunde zum Thema „Kultur aktiv gestalten“ im Treff 21 veranstaltet. Der Verein richtete seine Einladung an Kulturbegeisterte jeden Alters, an Familien und Neubürger, um das Kulturprogramm in Groß-Rohrheim gemeinsam lebendiger und vielfältiger zu machen.

Auch wenn sich einige Events der Musikkiste wie „Rock am Grill“, der „Gitarrenzauber“ und die „Offene Bühne“ bereits etabliert haben, hofft der Vorstand nun, das kulturelle Angebot um neue Projekte erweitern zu können. Wie Eberhard Petri berichtete will die Musikkiste in Zukunft auch neue Zielgruppen ansprechen und Veranstaltungen möglich machen, bei denen der Schwerpunkt nicht auf der Musik liegt.

Auch wenn die Diskussionsrunde auf wenig Anklang stieß, brachte sie dennoch interessante Ideen hervor: So kam der Vorschlag auf, ein internationales Musikfestival auf die Beine zu stellen, oder anderen Künstlern – wie Kabarettisten, Akrobaten oder Poetry-Slammern – durch einen Talentwettbewerb eine Bühne zu bieten.

Unter den anwesenden Gästen befand sich der musikbegeisterte Farzin Javaheri, der seit einigen Jahren in Groß-Rohrheim wohnt und als Perkussionist schon selbst auf der „Offenen Bühne“ gespielt hat. Er kann sich vorstellen, Mitglied der Musikkiste zu werden: „Ich bin gerne immer überall dabei, wo Musik ist“, so Javaheri.

Der Verein hat es sich von Anfang an zum Ziel gesetzt, das musikalische und kulturelle Angebot in Groß-Rohrheim zu erweitern. „Es hat klein angefangen“, erklärte Vorstandsmitglied Tom Kunzmann, „mit wenigen Hilfsmitteln und Erwartungen. Dann wurde es immer mehr.“ Besonders die „Offene Bühne“ wurde schnell populär und zog viele neue Mitglieder an Land: Das Event findet jeden ersten Dienstag im Monat in der Gaststädte „Zorbas“ statt.

Klein angefangen

Auch der alljährliche „Gitarrenzauber“ hat als kleine Veranstaltung mit etwa 150 Besuchern begonnen und ist mittlerweile zu einem besonderen Highlight geworden, das weit über die Region hinaus bekannt ist. Gründungsmitglied und Gitarrenbaumeister Andreas Cuntz hat die Organisation dieses Events in die Hand genommen und freut sich, dass man in diesem Rahmen „für kleines Geld großes Kino“ in Groß-Rohrheim bieten kann.

Die Musikkiste ist stets bemüht, Veranstaltungen für alle Altersklassen auf die Beine zu stellen: So reichte das bunte Angebot von Jugenddiskos bis hin zu Tanzveranstaltungen für Senioren. Auch wenn einige dieser Events aufgrund von mangelnder Nachfrage wieder eingestellt werden mussten, wurden sie stets mit „Enthusiasmus und Herzblut“ organisiert, so Kunzmann.

Der Verein freut sich über neue, motivierte Mitglieder, die ihre eigenen Ideen und Veranstaltungen umsetzen möchten. Wer Interesse hat, die Musikkiste zu unterstützen und das Kulturprogramm in Groß-Rohrheim zu erweitern, kann sich auf der Internetseite des Vereins über Termine informieren oder dem Verein beitreten. lea

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional