Groß-Rohrheim

Spencer Bohren

Träume, Liebe und Wunder

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Mit neuem Programm und neuer CD ist der Ausnahmekünstler Spencer Bohren aus New Orleans zum fünften Mal bei der Musikkiste zu Gast – und die Schar seiner Fans wächst von Jahr zu Jahr. Der Gitarrist, Songwriter und Storyteller aus New Orleans wurde einem internationalen Publikum bekannt durch seine Mitwirkung und musikalischen Beiträge der TV-Serie Treme, die sich mit der Hurricane-Katastrophe Katrina und dem Wiederaufbau von New Orleans befasst.

Er schaut während seiner Deutschlandtournee am Freitag, 21. September, in Groß-Rohrheim vorbei. In der Reihe „Kunst im Wohnzimmer“ ist er zu Gast bei Jürgen Martin, Kornstraße 26, in Groß-Rohrheim. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr, Karten kosten 10 Euro.

Spencer Bohren spielt grandios Gitarre, Banjo, Lapsteel und erzählt in seinen Songs von Träumen, Liebe und Wundern. Sein Stil ist der traditionelle Folk, Blues, Gospel und Country. Neben eigenen Songs seiner neuen CD „Seven Birds“ gibt es an diesem Abend auch den Blues im Stil Hank Williams zu hören. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional