Groß-Rohrheim

Kiesloch Groß-Rohrheimer Bürger kämpfen für Zugang an ihren See / Unterschriftenaktion läuft / Rathaus will rechtliche Fragen geklärt wissen

„Wollen unseren Badestrand nutzen “

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Seit dem tödlichen Badeunfall ist der Groß-Rohrheimer Kiessee abgesperrt – umzäunt vom Betreiber Omlor. Doch etliche Bürger wollen das nicht hinnehmen: Eine Gruppe von gut 20 Groß-Rohrheimern hat eine Interessengemeinschaft gegründet, um für einen geregelten Zugang zum Kiesloch zu kämpfen. Im Ort sammeln sie seit rund sechs Wochen Unterschriften: Rund 300 haben sie bereits zusammen, sagt

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4922 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional