Groß-Rohrheim

Ferienspiele Angler führen Kinder ans Fischefangen heran

Zielgenauigkeit gefragt

Archivartikel

Groß-Rohrheim.„Nimm ruhig mal den großen Gummistiefel“, motivierte Horst Neeb, Vorsitzender des Angelsportvereins „Früh auf“ Groß-Rohrheim, Elias beim Schuhweitwurf. Bisher hatte er seine Probewürfe mit den anderen bereitgestellten „Schlappen“ gemacht – doch siehe da, der Gummistiefel flog bei den meisten Kinder am weitesten.

„Getroffen“, jubelte Elias später noch, denn beim Schuhweitwurf oder besser dem Schuhekicken ging es nicht nur um Entfernung: Auf der Strecke waren noch große Kisten aufgestellt. Wer seinen Schuh hineinwarf, bekam richtig viele Punkte zugesprochen.

Freude am Rutenbasteln

„Wir machen bei unserem Ferienspielangebot vier Stationen mit den Kindern“, erklärte Neeb. Beim Schuheweitwurf, streckten die Kinder einen ihrer Füße in den Wurfschuh, holten aus und kickten diesen dann nach vorne weg. Nebenan war ebenfalls Zielgenauigkeit gefragt. Diesmal hielten die Jungen und Mädchen eine Angel in der Hand, an deren Schnurende ein Magnet befestigt war. Nun sollten sie Dosen, die auf einem Tisch standen, einfangen und anheben. Unter den Dosen standen Punkte, die dann entsprechend addiert wurden. „Auf die Kinder warten dann kleine Sponsorenpreise“, verriet Horst Neeb.

Besonders gut war im vergangenen Jahr bei den Kindern angekommen, Angelruten „so wie früher“ zu bauen, also mit Weidenstock, Schnur und selbstgebauten Schwimmer aus Korken. Daher gab es an der dritten Station erneut Gelegenheit, eine eigene Angelrute zu basteln. „Für die Kinder ist es besonders attraktiv, dass sie von den Ferienspielen etwas zum Ausprobieren mit nach Hause nehmen können. Mit der Angel werden sicherlich einige ihr Glück am Wasser versuchen“, meinte Neeb. Damit die Kinder auf „Petri Heil“ nicht zu lange warten mussten, ging es mit den neuen Angeln auch gleich auf dem Vereinsgelände ans Wasser. Die Jungen und Mädchen versuchten, Fische zu fangen. 26 Kinder waren bei den Ferienspielen bei den Anglern dabei und wurden von sieben Helfern aus dem Verein betreut. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional