Groß-Rohrheim

Auerrinder Förderkreis Große Pflanzenfresser baut sein Projekt in der Groß-Rohrheimer Hammeraue weiter aus

Zuchtbulle soll Herde ergänzen

Archivartikel

Gross-Rohrheim.Eine ganz besondere Rinderherde lebt seit knapp einem Jahr in der Hammeraue in Groß-Rohrheim. Der Förderkreis Große Pflanzenfresser im Kreis Bergstraße versucht, das ausgestorbene Auerrind nachzuzüchten. Dafür sucht der Verein immer wieder neue Standorte.

Gestartet waren die Groß-Rohrheimer mit zwei Tieren, Alma und Ambra, die im August 2018 dort angesiedelt wurden. Inzwischen sind es

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3565 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional