Kommentar

Keine Zeit für Visionen

Uwe Rauschelbach über Chancen für eine Kulturstätte

Mit der Erklärung des Landrats vor Mitgliedern der Lampertheimer CDU dürfte dem Projekt „Kulturstätte auf dem geplanten Campus-Gelände“ eine Dauerexistenz als Vision beschieden sein. Christian Engelhardt hat zu Protokoll gegeben: Der Kreis investiert auf dem Campus nur das, was die Schulen benötigen. Diese haben sich, nachdem sie wohl ursprünglich mit einer gemeinsamen Veranstaltungshalle geliebäugelt hatten, für jeweils eigene Aulen ausgesprochen. Mögen die Synergieeffekte noch so sehr auf der Hand liegen, die eine Verlegung von Stadtbücherei und Musikschule aufs Campus-Gelände versprechen, so bliebe an der Stadt dennoch der Löwenanteil der Kosten hängen. Dieser beläuft sich, Stand heute, auf rund 14 Millionen Euro.

Dies dürfte das Aus für eine Campus-Lösung sein. Die parlamentarischen Gremien werden es, nicht zuletzt angesichts des von ihnen bemängelten Informations- und Kommunikationsdefizits, nicht schaffen, dem Landrat eine Standortaussage für die Zeit nach den Sommerferien zu liefern. Hierfür bergen auch die von der Verwaltung vorgelegten Optionen – Ausbau der Pfeiffer-Halle, alternativer Standort für eine Kulturstätte – zu viel Diskussionspotenzial (wenn der Traum von einer Kulturstätte nicht noch an einer notdürftig geflickten Zehntscheune zerschellt). Ein weiteres Argument: Ohne Kulturhalle könnte der Neubau einer Sportstätte auf dem Schulgelände schneller realisiert werden. Dies würde den bevorstehenden Abriss der Altrheinhalle weniger bedrohlich erscheinen lassen. Auch die Sportvereine könnten aufatmen.

Obendrein muss die Verwaltung weitere Abgänge aus dem Bauamt verkraften, darunter den von Bauamtsleiter Christian Plöhn. Dieser personelle Substanzverlust schwächt vor allem die mit der Städteplanung und dem Stadtumbau verknüpften Maßnahmen. Wer vor diesem Hintergrund an Visionen festhält, hat die normative Kraft des Faktischen gegen sich.

 
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional