Kommentar

Sinnvolles Angebot

Archivartikel

Corinna Busalt zur neuen Busverbindung

 

Der Start ist weiß Gott nicht geglückt: Mit einem leeren Bus nimmt die Linie 655 die Fahrt nach Lampertheim auf. Aber Nahverkehr ist ein schwieriges Geschäft, und die meisten Bürger wissen sicherlich noch nichts von der neuen Verbindung in die Spargelstadt. Ob sie angenommen wird – und auch die Fahrzeiten passen – entscheidet sich erst in den kommenden Wochen.

Dennoch: Es ist wichtig, dass die Stadt Bürstadt auf diesen dringenden Wunsch ihrer Bürger gehört und dies mit 30 000 Euro möglich gemacht hat. Vor allem die älteren Bürger fühlten sich abgehängt. Denn wer in Riedrode (und auch Bürstadt) schlecht zu Fuß und ohne Auto ist, musste bisher für jeden Arztbesuch oder Einkauf aufs teure Taxi ausweichen. Und von der Linie profitieren ja nicht nur Bürstädter, sondern auch Lampertheimer.

Wichtig ist auch, dass die Fahrzeiten noch angepasst werden können. Ob 9 Uhr nicht zu spät ist, wenn man zum Arzt will? Das muss sich noch zeigen. Dafür ist die Stadt aber auf Hinweise der Bürger angewiesen. Diese müssen nun zudem demonstrieren, dass die Investition ihre Berechtigung hat – indem sie den Bus nutzen. Leerfahrten wie gestern Morgen sollten der Vergangenheit angehören. Sonst hat sich die 655 bald wieder erledigt.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional