Kommentar

Wacklige Grundlage

Archivartikel

Uwe Rauschelbach über die Vorentscheidung zum Bauhof

Eine Entscheidung „nach bestem Wissen und Gewissen“ hat der Vorsitzende des Stadtentwicklungs-, Energie- und Bauausschusses, Fritz Röhrenbeck, das Votum der SPD/FDP-Koalition für einen Verbleib des Bauhofs in der Industriestraße genannt. „Nach bestem Wissen und Gewissen“ bedeutet übersetzt: auf einer schwammigen Entscheidungsgrundlage. Oder zugespitzt formuliert: Man hätte theoretisch auch

...
 

Sie sehen 22% der insgesamt 1877 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional