Lampertheim

Bildung Lessing-Gymnasium verabschiedet 83 Absolventen / Akademische Feier entfällt wegen Corona / Verwandte und Freunde sehen Zeugnisübergabe per Live-Stream

30 Abiturienten schaffen die Eins vor dem Komma

Archivartikel

Lampertheim.Nach vier Tagen mündlicher Prüfungen ging für 83 Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums (LGL) das Abitur erfolgreich zu Ende. Dabei mussten sie sich in mindestens zwei Fächern den Fragen der Prüfungskommissionen stellen. 30 Abiturienten erreichten am Ende in der Durchschnittsnote eine Eins vor dem Komma. Zwei Schüler erhielten die Traumnote 1,0.

Aufgrund der gegenwärtigen Bedingungen konnte keine akademische Feier im großen Stil stattfinden. Dafür gab es gleich fünf Feierstunden zur Zeugnisübergabe. Diese fanden für die Tutorengruppen in der Mensa der Schule statt. Jeder Abiturient durfte zwei Familienmitglieder mitbringen. Verwandte, Freunde und Lehrkräfte konnten den Veranstaltungen per Live-Stream folgen – ermöglicht durch den Abiturienten Yannick Toth.

Trotz der Sicherheitsabstände, die gewahrt werden mussten, entstand laut Pressemitteilung der Schule „eine sehr feierliche und emotionale Atmosphäre“. Für die musikalische Umrahmung sorgte Henrike Stöckinger aus der Jahrgangsstufe acht, für fotografische Erinnerungen Lehrer Sören Kielmann.

Schulleiterin Silke Weimar-Ekdur beglückwünschte die Prüflinge und hob den sehr beachtlichen Gesamtdurchschnitt von 2,30 als den besten der letzten Jahre hervor. Der letzte G8-Jahrgang des LGL habe, unter außergewöhnlichen und nicht zu erahnenden Bedingungen, „brilliert“.

Weimar-Ekdur dankte ihrem Kollegium für die in diesem Jahr besonders aufwändige Vorbereitung und Durchführung des Abiturs. Dabei hob sie vor allem Studienleiterin Marion Möller hervor für „eine krisensichere und perfekte Arbeit bei der inhaltlichen und organisatorisch äußerst herausfordernden Ausrichtung des Ausnahmeabiturs 2020“. Die großen Aufgaben um das Abitur hätten allerdings nur als Schulleitungsteam bewältigt werden können. Hierfür dankte die Schulleiterin dem stellvertretenden Schulleiter Jérôme Dath und der Fachbereichsleiterin Monika Hebbeker.

Als Erinnerung an das LGL, kündigte die Schule an, werde der Förderverein jedem Abiturienten ein Exemplar des Jahrbuchs 2019 zukommen lassen.

Prüfung bestanden

Die Abiturientinnen und Abiturienten 2020 in alphabetischer Reihenfolge: Sanna Ahmad, Hannah Angermann, Justin Azar, Melina Basta, Lena Bauer, Tobias Bauer, Elisabeth Bergner, Julia Blechschmidt, Johannes Brückl, Mikail Bulut, Johann Dolinger, Emma Dornick, Nina Drögemüller, Thuy Linh Du, Hannah Dux, Marah Ehret, Akira El Gharbi, Riad Erovic, Hannah Friedrich, Maximilian Gärtner, Artem Gaus, Frederic Geister, Bennet Geue-Heyn, Hannah Gräff, Selina Griesheimer, Leonie Groß, Johanna Gutschalk, Lucas Guttensohn, Franziska Haas, Adrian Hartl, Jelena Haßler, Tobias Hedderich, Jana Heinrich, Constanze Hentschel, Philipp Hossner, Jessica Huke, Jasmin Jost, Konstantin Keinz, Pablo Keller, Sarah Keys, Ekaterini Kosti, Jan Kroh, Nick Kühr, Kimon Laesch, Chiara Landgraf, Trimai Luong, Paula Medert, Elisa Merkel, Melissa Merl, Eva Metzner, Julia Metzner, Gioia Miglionico, Adrian Mirceta, Tanja Mörstedt, Sandra Nahm, Emily Niederhöfer, Jan Oehm, Niklas Pawlitschek, Lorenz Pickenäcker, Lara Plischek, Alexander Potapov, Delphine Pourikas, Jannik Reiber, Anja Rohde, Maximilian Schaab, Chiara Scheld, Selina Schikor, Kira-Patricia Scholz, Tim Schuster, Johanna Schwarze, Liliane Schynoll, Melissa Secilir, Charlotte Seelinger, Emely Strack, Julia Ströbel, Yannick Toth, Sophie Truong, Dijle Uygut, Zerin Uygut, Paula Vargas, Elias Vollrath, Helen Weikum und Lena Wetzel. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional