Lampertheim

SHG Schlafapnoe/Atemstillstand Vortrag am Donnerstag, 4. Oktober, um 18.30 Uhr

Über 1000 Patienten in elf Jahren

Archivartikel

Lampertheim.Ein denkwürdiger Zeitpunkt: Im elften Jahr ihres Bestehens hat die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Kreis Bergstraße, Lampertheim und Umgebung (SHG) die Schallmauer mit 1000 Patienten durchbrochen und zählt zu den größten Selbsthilfegruppen in Deutschland. Die SHG gestaltet für Patienten mit schlafmedizinischen Problemen alles kostenfrei. Das gilt auch für die Maskenberatung. Mehr als 350 Personen haben das bisher genutzt.

Am Donnerstag, 4. Oktober, um 18.30 Uhr trifft sich die SHG im St. Marien Krankenhaus, Neue Schulstraße 12, in Lampertheim. Die Hauptveranstaltung beginnt mit aktuellen Informationen. Dann folgt der Vortrag „Die Unterkieferprotusionsschienen (UKPS) Narval CC als Lösung bei Schnarch- und Schlafproblemen“. Referentin ist Miriam Röber, Atmungstherapeutin.

Die nächtliche Überdruckbeatmung (CPAP) ist nach wie vor der Goldstandard bei der Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe. Doch rund 30 Prozent aller Patienten kommen mit dieser Therapie nicht zurecht; für sie müssen andere Alternativen gefunden werden. UKPS sind für viele Schlafapnoe-Patienten eine gute Lösung. Die Schienen werden nachts eingesetzt und verlagern Unterkiefer und Zunge mitsamt den sie umgebenden Weichteilen nach vorn. So bleiben die oberen Atemwege während des Schlafs offen, und es gibt fast kein Schnarchen und kaum Aussetzer mehr. Betroffene und Interessierte sind an diesem Abend eingeladen.

Für Patienten mit Masken-Problemen gibt es in einem separaten Raum bereits ab 17.30 Uhr eine individuelle Einzelberatung. Sie umfasst die Überprüfung der aktuell genutzten Atemmaske (bitte mitbringen) sowie bei Bedarf die Auswahl einer neuen passgerechten und hautverträglichen Atemmaske. Für die Planung ist eine vorherige Anmeldung beim Leiter (siehe unten), telefonisch oder per E-Mail, erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die SHG Lampertheim trifft sich jeden ersten Donnerstag eines Monats in den geraden Monaten um 18.30 Uhr im St. Marien Krankenhaus Lampertheim. Weitere Informationen zum Angebot und Termine gibt es im Internet unter www.schlafapnoe-kreis-bergstrasse.de. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional