Lampertheim

Altlasten Neuschloß: Für eine neue Sanierungsvariante werden Kosten in Höhe von 5,2 Millionen Euro geschätzt / Keine zusätzliche Belastung des Grundwassers

Über den Sodabuckel könnte bald Wald wachsen

Archivartikel

Uwe Rauschelbach

Neuschloss. Steht das Problem der dauerhaften Sicherung des Sodabuckels vor einer Lösung? Über diese Frage werden nun die parlamentarischen Gremien zu beraten haben. Schließlich geht es um viel Geld: 5,2 Millionen würde es kosten, wenn der Vorschlag von Stephan Frech realisiert würde. Der Geologe aus der Lampertheimer Stadtverwaltung, der dort in der Stabsstelle Recht

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3003 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional