Lampertheim

Abiturprüfungen mit erhöhtem Sicherheitsabstand

Archivartikel

Lampertheim.Trotz allgemeiner Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie haben die Abiturprüfungen in Hessen am Donnerstag wie geplant begonnen. Am Lampertheimer Lessing-Gymnasium (LGL) ging’s mit Englisch los. Unser Bild zeigt den Haupteingang der Schule. Hier deutete am Donnerstag nichts auf die besonderen Umstände hin. Nur die Glückwunsch-Transparente ließen das Abi erahnen. Um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren, wurde dort die Zahl der Prüflinge pro Raum reduziert, die Tische mit großem Sicherheitsabstand in den Sälen verteilt. „Natürlich herrschte die übliche Spannung, aber an sich waren die Schüler sehr ruhig und konzentriert“, sagte stellvertretender Schulleiter Jérôme Dath im Telefonat mit dieser Redaktion. Eine größere Nervosität wegen der besonderen Corona-Situation sei nicht zu spüren gewesen. 90 Jugendliche treten im Schuljahr 2019/2020 am LGL zum Abitur an. Die Prüfungen laufen bis zum 2. April. off (Bild: Berno Nix)

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional