Lampertheim

DGB Lampertheim-Bürstadt Filmabend über umsatzorientiertes Gesundheitswesen in der Zehntscheune

Als Patient in der Krankenhausfabrik

Archivartikel

Lampertheim.Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Ortsverein Lampertheim-Bürstadt, lädt zusammen mit dem ver.di-Ortsverein Bergstraße zum Filmabend ein unter dem Titel „Der marktgerechte Patient in der Krankenhausfabrik“. Der Filmabend findet statt am Montag, 15. April, 18 Uhr, in der Lampertheimer Zehntscheune in Lampertheim. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an den Film besteht Gelegenheit zur Diskussion.

Folgen der Fallpauschalen

Als Gesprächspartner steht DGB-Regionssekretär Horst Raupp (Darmstadt) zur Verfügung, der beim DGB Südhessen auch für den Bereich Gesundheitspolitik und Pflege zuständig ist. „Der marktgerechte Patient“ handelt von den Ursachen und Folgen der Fallpauschalen. Leslie Franke und Herdolor Lorenz haben sich dazu mit Medizinern, Pflegepersonal und Patienten getroffen, mit Krankenhausmanagern und Gesundheitsaktivisten. Auf der Basis einer Ursachenanalyse liefert ihr Film Argumente für Interessierte, die sich für eine menschenwürdige und soziale Gesundheitsversorgung einsetzen wollen.

Der Film möchte obendrein die Diskussion über die umsatzorientierte Ausrichtung der Gesundheit vorantreiben, entsprechende Volksbegehren unterstützen und Bündnisse initiieren, wie es in einer Pressemitteilung heißt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional