Lampertheim

Kita Mariä Verkündigung Abschlussgottesdienst im Jugendheim / Fest mit Schatzsuche und Übernachtung

Angehende Schulkinder feiern Abschied vom Kindergarten

Archivartikel

Lampertheim.Der diesjährige Abschlussgottesdienst der kommenden Schulkinder der Kindertagesstätte Mariä Verkündigung fand im Jugendheim statt.

Feierlich zogen die Kinder mit den Erzieherinnen und Pater John Peter mit Glockengeläut in den vorbereiteten Raum ein. Im großen Stuhlkreis warteten schon die gespannten Eltern, Geschwister und Großeltern, um mit ihnen den Gottesdienst zu feiern. Eröffnet wurde dieser mit dem Lied: „Wir feiern heut ein Fest“.

Thema des diesjährigen Gottesdienstes war „Wir gehen mit Gott neue Lebenswege“. Die Kinder hatten hierzu einiges vorbereitet. Die Eltern beteiligten sich mit persönlichen Fürbitten und einem Gebet für ihre Kinder.

Jedes Kind wurde zum Ende des Wortgottesdienstes von Pater John Peter gesegnet und bekam ein Holzkreuz als Geschenk. Die Leiterin der Kita, Andrea Zimmermann, sprach noch einige Worte zum Abschied und der vergangenen Kindergartenjahre zu den Kindern und den Eltern. Der Gottesdienst endete mit dem Lied: „Ciao, es war schön“, welches mit Bewegungen vorgetragen wurde.

Die Eltern der Vorschulkinder überreichten nach sehr emotionalen Danksagungsworten einen großen Blumenkasten, den sie als Kräutergarten gemeinsam mit den Kindern nutzen sollen. Im Anschluss blieben die Eltern, Geschwister und Großeltern noch zum gemeinsamen Essen zusammen. Jeder hatte etwas mitgebracht, sodass sich alle das reichhaltige Buffet schmecken lassen konnten.

Nach dem Essen verabschiedeten sich die Kinder von ihren Eltern und bereiteten ihr Nachtlager vor. Alle waren aufgeregt, denn es erwartete sie noch ein schöner Abschluss mit Schatzsuche, Eis essen, Kinderkino und einer Nachtwanderung. Am nächsten Morgen konnten die Eltern ihre Kinder wieder glücklich in die Arme schließen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional