Lampertheim

Ökologie Bauern warnen vor Dezimierung von Rebhuhnvorkommen / Naturschutzbehörde sieht Problem in industrieller Landwirtschaft

Angst vor gefräßigen Störchen

Archivartikel

Lampertheim.Die Klapperstörche bringen keine Kinder, sondern Probleme: So jedenfalls sehen es Gerd Knecht, Vorsitzender des Lampertheimer Ortsbauernverbandes, und Willi Billau, Vorsitzender des Regionalbauernverbands Starkenburg. Sie beklagen, dass Meister Adebar inzwischen in zu großer Zahl in der Region anzutreffen ist und durch seinen immensen Hunger nicht nur Frösche oder Eidechsen frisst. Auch kleine

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3388 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional