Lampertheim

Leichtathletik: Erster internationaler Titel sorgt für Freude / Trauer über Tod der Mutter ihres Trainers

Ariane Friedrich im Gefühls-Zwiespalt

Archivartikel

Turin. Die Kapuze ihres schwarzen Trainingsanzugs tief ins Gesicht gezogen, betrat Ariane Friedrich mit ernster Miene die Halle in Turin. Ihrem Trainer Günter Eisinger, der angespannt auf der Tribüne des Oval Lingotto saß, zeigte sie aber schon das Victory-Zeichen. Wenige Stunden später stand die Hochspringerin mit den blondierten Haaren stolz und strahlend auf dem obersten

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2019 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional