Lampertheim

Hospizinitiative Infoabend zur Familienbegleitung am 30. Juli

Ausbildung ab Herbst

Archivartikel

Lampertheim.Die Palliativ- und Hospiz-Initiative im Ried (PaHoRi) startet im September wieder mit einer neuen Qualifizierung zum Palliativ- und Hospizbegleiter. Im Rahmen der erweiterten Zuständigkeit des Palliativ- und Hospizdienstes ist auch eine Qualifizierung zum Kinder-, Jugend- und Familienbegleiter möglich. Eine Informationsveranstaltung zu der Weiterbildung gibt es am Montag, 30. Juli, um 19 Uhr, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Hospitalstraße 1, in Lampertheim.

In Zeiten zunehmenden Personalmangels und voller Arztpraxen sei es wichtiger denn je, sich schwerstkranken Menschen und ihren Angehörigen zuzuwenden, um ihnen, in ihrer schwierigen Situation, hilfreicher und kompetenter Gesprächspartner und Wegbegleiter sein zu können, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Die Kinder-, Jugend- und Familienbegleiter unterstützen Familien und sorgen für Entlastung der einzelnen Mitglieder im Alltag.

Arbeit vorstellen

Um einen Einblick in die Arbeit der Palliativ- und Hospizbegleiter sowie der Kinder-, Jugend- und Familienbegleiter zu geben, lädt die Hospizinitiative Ried alle Interessierten zu der unverbindlichen Informationsveranstaltung am 30. Juli ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus ein. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional